Anzeigen:

Erwin A. R. Leder

placeholder
  • Thumbnails
  • Thumbnails
  • Thumbnails
  • Thumbnails
Homepage
Video Link
geb. 1951 in St. Pölten, Niederösterreich,
Vater: Med.Rat Prim. Dr. Erwin Leder, Neurologe und Psychiater
Mutter: Helene Leder, Krankenschwester

aufgewachsen in Ybbs/Donau, VS
BRG Amstetten, Mu.Päd. BRG Scheibbs
Matura/Abitur 1971,
Medizinstudium an der Universität Wien, krankheitshalber abgebrochen,
1976-79 Schauspielschule Krauss, Wien;

Größe: 175 cm,
Augen: dunkelblau,
Haar: dunkelblond;

AUSZEICHNUNGEN:

• MYSTFEST AWARD 1989 für "EIS" ("Bester Hauptdarsteller" und "Bester Film"), MYSTERIOUS FILMFESTIVAL in Rimini/Cattolica, I
• MAX OPHÜLS PREIS 1989 für "EIS" ("Beste Regie", Berthold Mittermayr)
• BAYERISCHER FILMPREIS 1989 für "EIS" (Bester Film)
• STERNBERG AWARD 1989 für "Die Toten Fische" (Bester Film)

weiteres unter
http://www.erwin-leder.com
Sprachen
Schriftdeutsch
viele österr. Dialekte, bayerisch; Film und Synchron in Berlin (Zweitwohnsitz seit 1995)
Englisch sehr gut
etwas französich
Musik
• Gesang: Baß-Bariton
Studium 1979-83 an der Akademie f. Musik und darst. Kunst, Wien, Prof. Emmie Sittner

• Schlagzeug & Percussion
Studium 1971-74 bei Toni Braitner & Angela Berann

Formationen

* PURPLE WAVE
Rock, Rockjazz, Funk, 1971 - 75, dm & perc, eigene Lyrik und Prosa
* EARTH SHIP
Funk & Fusion, 1995 - 97, dm & perc, eigene Lyrik und Prosa
* DRAHDIWABERL
member; choreographische und literarische specials, 2005-09

In Produktion:

* SILVERRAIN
Bandprojekt mit Kaspar Herzblut; Choreographie, drums, 2009

Musikvideoproduktionen

* BROTHERS
Musikvideo mit ASCENDING, 2005
http://www.youtube.com/watch?v=g8lul_GX1Nw
* FALLING FROM GRACE
Musikvideo mit Agnes Milewski, Buch & Regie, 2009
http://www.youtube.com/watch?v=9V2VWyYZqag&feature=PlayList&p=04250CAB6038904C&playnext=1&playnext_from=PL&index=22

• Gitarre, etwas Klavier, Geige;

• Komposition & Arrangement von Liedern und Couplets; Tanzchoreographie im Theater- Film- und Musikbereich
Sport
• 1. Tanzunterricht 1968-71 durch H. Mühlsiegl, Wien, trad. & lateinamerikan. Standards;
1979-83 bei Helmuth Braunstein in Traditional-, Jazz-, Modern- & Stepdance, Flamenco;
• Schwimmen, Segeln, Reiten, Fechten, Kickboxen & Tai Chi
• Führerschein A,B seit 1971
Sonstiges
BÜHNE — Auswahl

* SCHREBER (Joachim J. Vötter)
Regie: Hubsi Kramar
Rolle: Dr. Flechsig
3raum-anatomietheater, 2008, 2009
* DER GARTEN IM SCHANK (W. Rosenzweig)
Regie: Warren Rosenzweig
Rolle: Vater
Jüdisches Theater Austria, 2006, 2008
* DER WEIBSTEUFEL (K. Schönherr)
Regie: Angelica Schütz
Rolle: Der Mann
Theater Forum Wien, 2006
* DER LEBENDE ADVENTKALENDER (24 Kurzstücke zur Weihnachtszeit)
Regie: Hubsi Kramar, Rollen: Burschi, Guru
Jugendstiltheater Wien, 2005
* DER TOD UND DAS MÄDCHEN (Ariel Dorfman)
Regie: Katja Thost
Rolle: Roberto Miranda, Arzt
Theater Forum Wien, 2005
* Tschechov & Awertschenko EINAKTER
Anton Tschechov: Über die Schädlichkeit des Tabaks, Das Jubiläum,
Arkadij Awertschenko, Der Erfinder, Ein glückliches Familienleben
Regie: Bruno & Jenny Thost
Rollen: Njuchin, Nikolai Nikolaijitsch, Der Erfinder, Pjotr
Ateliertheater Wien, 2004
* BEDBOUND (E. Walsh)
Regie: Nicolas Dabelstein
Rolle: Vater
Theater Turbine im die dieTheater Künstlerhaus 2003
* PENSION SCHÖLLER (C. Lauffs)
Regie: Viktoria Schubert
Rolle: Schöller
Wald4tler Hoftheater 2002
* DER TRAUM EINES LÄCHERLICHEN MENSCHEN (F.Dostojewskij)
Regie: Christoph Frühwirth
Rolle: Der Lächerliche
Monodram Burgruine Reinsberg 1999
* FRÜHLINGS ERWACHEN (F. Wedekind)
Regie: Alexander Kubelka
Rolle: Sonnenstich
Stadttheater Klagenfurt 1999
* LEMMINGE (W. Muhr)
Regie: Wolfgang Muhr
Rolle: Oberst
dieTheater im Konzerthaus 1997
* DER TALISMAN (J. N. Nestroy)
Regie: Mischa Preissler
Rolle: Titus Feuerfuchs
Festspiele Heppenheim 1994
* WEDER LORBEERBAUM NOCH BETTELSTAB (J. N.Nestroy)
Regie: Ilse Scheer
Rolle: Leicht
Jura Soyfer Theater 1993
* DER REIGEN (A. Schnitzler)
Regie: Anton Nekovar
Rolle: Der Soldat
Jura Soyfer Theater 1992
* NEIN, DIESE AUSSICHT! (W. Herbst)
Regie: Conny Hannes Mayer
Rolle: B
Wiener Festwochen im Schauspielhaus Wien, 1992
* ES (Schönherr)
Regie: Anton Nekovar
Rolle: Der Arzt
Jura Soyfer Theater 1992
* DER BAUER ALS MILLIONÄR (F. Raimund)
Regie: Anton Nekovar
Rolle: Ajaxerle
Stadttheater Baden 1991
* DER HAUSMEISTER (H. Pinter)
Regie: Zoltan Deme
Rolle: Davis
Theater am Auersperg 1991
* KLASSEN FEIND (N. Williams)
Regie: Dieter Haspel
Rolle: Fetzer
Ensembletheater 1991
* EINEN JUX WILL ER SICH MACHEN (J. N.Nestroy)
Regie: Elfriede Ott
Rolle: Weinberl
Festspiele auf Burg Liechtenstein 1991
* MOLIERE (Bulgakow)
Regie: Dieter Haspel
Rolle: Bouton
Ensembletheater 1991
* ZU EBENER ERDE UND ERSTER STOCK (J. N.Nestroy)
Regie: Elfriede Ott
Rolle: Johann
Festspiele auf Burg Liechtenstein 1990
* DIE VERLORENE WELTREISE (N. Silberbauer)
Regie: Conny Hannes Mayer
Rolle: Der Sohn
Studiobühne Villach 1990
* SPIEL ´S NOCHMAL, SAM (W, Allen)
Regie: Alfred Meschnigg
Rollen: Allen und Bogart
Studiobühne Villach 1989
* DIE VERFOLGUNG UND ERMORDUNG DES JEAN PAUL MARAT ... (P. Weiss)
Regie: Anton Nekovar
Rolle: Jaques Roux
Stadttheater Baden 1989
* JACOBOWSKI UND DER OBERST (F. Werfel)
Regie: Anton Nekovar
Rolle: Brigardier
Stadttheater Baden 1988
* LUMPAZIVAGABUNDUS (J. N. Nestroy)
Regie: Anton Nekovar
Rolle: Zwirn
Stadttheater Baden 1987
* CYRANO DE BERGERAC (E. Rostand & P.Kohout)
Regie: Anton Nekovar
RolleN: Raguenau & Kapuzinerpater
Schloss Weikersdorf, Niederösterreichischer Theatersommer 1987
* AUGUST, AUGUST, AUGUST (P. Kohout)
Regie: Anton Nekovar
Rolle: Stallmeister
Theaterzelt Modlisch-Mühle 1986
* LULU (Die Büchse der Pandora & Erdgeist VON Frank Wedekind)
Regie: Anton Nekovar
Rolle: Rodrigo
Moulin Rouge Wien 1986
* GEORGE (E. Bond)
Regie: Walter Hiller
Rolle: George
Hernalser Stadttheater 1985
* AUF HOHER SEE (S. Mrozek)
Regie: Walter Hiller
Rolle: Der Schmächtige
Hernalser Stadttheater 1985
* HÄUPTLING ABENDWIND (J. N. Nestroy)
Regie: Alf Kraulitz
Rolle: Biberhahn
Pawlatschen im Metropol 1985
* DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN (A. Ramuz & I. Strawinsky)
Regie: Heinz Holecek
Rolle: Teufel
Theaterfestival Schallaburg 1985
Theatersommer Gars/Kamp 1987
* DER BAROMETERMACHER AUF DER ZAUBERINSEL (F. Raimund)
Regie: Adi Berg
Rolle: Hassar
Theaterring 1983
* DIE SCHELMENSTREICHE DES SCAPIN (J. P. Moliere)
Regie: Bernd Palma
Rolle: Scapin (Debut)
Theaterring 1977